Funkstaffel 2022
#1

Das wäre die zwanzigste Funkstaffel

Termin ist die Nacht vom 02. auf den 03. 04. 2022

Anmeldung siehe Link.


https://ibr02.ibr-online.com/staffel/index.php


73 Digger

Digger (der Sucher),
13HN958 / 13RF958  - am Mike Hartmut
Mobil: AE 6110 / (AE5890EU), DV27 T / DV27 S / DV 27 lang /
J-Pole Eigenbau
KF: AE 5890EU, J-Pol Eigenbau / Sirio SD 1300 U
Zitieren
#2
Thumbs Up 

Sehr schön, habe mich gestern unter der Nr. 45 angemeldet. Neuer Standort 2022 = alter Standort 2021
weil es dort gut funktioniert hat Smile. Das Gelände hat zwar nur eine Höhe von 34 m ü.NN wie damals auch
im Eiskeller, der nur 4 km entfernt ist. DX-Verkehr bis nach Süditalien (1450 km) wurde auch gefahren Shy.

--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im QTH Berlin-Spandau
Mobil auf AM 9
Zitieren
#3

Hallo Wolfgang,

wo in etwa bei Berlin wirst Du Deine Zelte aufschlagen? :-)

73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23 / 13HN23
QRV seit 1977
Zitieren
#4

Hallo Henning,
wie bereits bei der Funkstaffel 2021, so auch 2022 ist mein QTH: JO62NN41, Höhe: 32 m ü.NN,
Masthöhe: 6 m, Stationsantenne 5/8 Lambda ! Das ist per Luftlinie gerade mal 4 km vom Eiskeller
entfernt, ein Hundeauslaufgebiet und bei Dunkelheit leer von Menschen. Das Umfeld ist etwa
Vergleichbar mit der Wiese im Eiskeller. Wie Du dir ja denken kannst, bei dem jetzigen Standort
kann ich nur sporadisch eine mobile Feldfunkstation aufbauen. Statt Feststrom dann nur Akku
bzw. Kfz.-Strom. Ein paar Meter bin ich dann aus Berlin raus und schon in Falkensee >>
Brandenburg (Havelland), siehe QTH-Finder. Für mich vor allem wichtig die Anfahrt und Verbleib
mit Auto wegen der Ausrüstung. Shy

--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im QTH Berlin-Spandau
Mobil auf AM 9
Zitieren
#5

Mindestens 2x am Tag durchforste ich alle gängigen Funkforen, so wie diese hier und bei der HNDX-Group.
Auf diese Art konnte ich mein "Fach"-wissen Huh  ständig erweitern. Dank HNDX-Group nutze ich für den
DX-Verkehr mein Rufzeichen "13HN135" und klar, täglich schaue ich auf die HNDX-Seite ...Seufz, hier ist
nix los weil es die fleißigen Männchen im Hintergrund nicht gibt Sad ! Die Terminseite veraltet, Informationen
zu Funkinformationen ebenso ... Gibt es keinen aktiven Funk- und PC-Freak der die HNDX-Seite pflegen und
verwalten könnte könnte ? Ich weiß, es macht viel Arbeit, hätte ich mehr Ahnung, dann würde ich daran
arbeiten, schaffe ich leider nicht mehr ... Confused .

--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im QTH Berlin-Spandau
Mobil auf AM 9
Zitieren
#6

ja, da hast Du recht.

die HN DX hat sehr viele Mitglieder, über 1000 so weit ich weiss.

Problem ist aber auch, dass sich immer weniger Leute finden, die so was betreuen nebenher. Es gibt ja noch die Funkbasis, die sehr stark frequentiert ist und von honorigen Leuten administriert wird. Trotzdem freu ich mich, wenn ich auch hier bei Henning immer wiedr mal was lese oder auch nen Beitrag schreiben kann.

73 de Kurt

mit freundlichem Gruss

de Kurt  Senator  /  13HN1806  / DO5KVW

Motto:  lieber Kurzwelle als Neue Welle

Kisten:  President, TEAM, STABO,  KAISER, DNT,  Yaesu,  Anytone;  BAOFENG ...
Antennen; Horizontal / Vertikal;  A 99, Dipol etc.
Zitieren
#7

...würde auch mal die nacht durch-staffeln, aber ich suche derzeit noch ein passendes Wohnmobil..... Cool

73 Achim (13HN465)
Zitieren
#8

KURT:
Kurt, ich pflichte Dir bei. Die "Funkbasis" ist wirklich eine sehr lehrreiche Seite. Konnte mein Wissen dank der User-
Beiträge wirklich erweitern, speziell alles was mit Antennen zu tun hat. Aber auch hier bleibe ich treu ! Smile

ACHIM:
Tja, lieber Achim - leider habe ich auch kein Wohnmobil (mehr). Hatte einen zum WM umgebauten VW-LT 28 und war damit
Funk- wie auch Arbeitsmobil (als Dientshundeführer) unterwegs. Angeschafft mit großer Klappe anderer Funker, die das WM
auch nutzen und sich an den Kosten beteiligen wollten. Doch auf den Kosten blieb ich sitzen und 2 Fahrzeuge konnte ich
allein nicht halten, hatte auch noch einen VW-Golf. Angry

--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im QTH Berlin-Spandau
Mobil auf AM 9
Zitieren
#9

Erfahrungen dieser Art haben mich gelehrt,
mach alles selbst, verlass dich nicht auf Andere.
Und vor allem verleihe nichts, zu oft habe ich es dann beschädigt zurückbekommen oder überhaupt nicht.

73 Digger

Digger (der Sucher),
13HN958 / 13RF958  - am Mike Hartmut
Mobil: AE 6110 / (AE5890EU), DV27 T / DV27 S / DV 27 lang /
J-Pole Eigenbau
KF: AE 5890EU, J-Pol Eigenbau / Sirio SD 1300 U
Zitieren
#10

Oweh, wie gut zu wissen - nicht nur ich wurde also gelackmeiert. Während meiner
Einstiegszeit im CB-Funk (1990-2000) hatte ich noch viele Neu-CB-Funker um mir
gescharrt, Funkertreffen und Fuchsjagden organisiert und immer möglichst mit
Einbeziehung der Familien. Wie bei jeder Organisation von Dingen braucht man Helfer
und Finanzen. Helfer fanden sich, doch wie oft mußte ich bei Finanzen vorstrecken und
anschließend meinem Geld hinterher rennen. Zu diesem Zeitpunkt war ich noch
Mitglied im AFD e.V., OV Berlin (nicht mit AFD-Partei verwechseln). Siehe auch:
https://www.rba-net.com/afd/
Auch so manches Funkgerät verlor ich an negative "Funkfreunde". Aber egal, noch
mache ich weiter und ggf. mache ich mein letztes DX vom Grab aus Big Grin

--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im QTH Berlin-Spandau
Mobil auf AM 9
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste