Runder Tisch - wie könnte das laufen?
#11

Am besten im eigenen Umfeld "Gutes" tun. Und das zeigt Wirkung.
Beispiel: Eine Schülerin sitzt mit einem Plakat am Freitag vor dem Parlament.

Würde es funktionieren mit einem Plakat "Mehr CB-Funk" vor dem Reichstag zu sitzen? :-)

73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23 / 13HN23
QRV seit 1977
Zitieren
#12

Zitat:Henning Gajek schrieb:
Eine Schülerin sitzt mit einem Plakat am Freitag vor dem Parlament.
Würde es funktionieren mit einem Plakat "Mehr CB-Funk" vor dem Reichstag zu sitzen? :-)

Hallo
Nur ein Plakat reicht nicht.
Aber mit einem Plakat und einem Stand und Live CB Funk Vorführung, da würde man bestimmt leute anziehen.
Wenn sie den CB Funk nicht kennen, kommen bestimmt fragen wie:
-was ist das denn.
- Kann ich da Mitmachen
- Kostet das Was
- Was brauche ich zum Funken alles.
73&55 Peter
Zitieren
#13

Hallo, hatte am Wochenende beim HNDX-Contest AM nicht gerde viel Glück, meine Stromversorgung fiel öfter aus. Doch Interesse zeigten Ausflügler zu Fuß und Rad an meiner Funkstation und das bereits auch schon an vorigen Wochenenden. Allerdings schreckt die Größe der Antenne (damit der Aufbau auf Haus/Grundstück) gewaltig ab. Hinzu kommt, daß die Benutzung im Auto ggf. wie zum Beispiel das Handy
auch, eingeschränkt sein wird. Somit erlosch wieder das Interesse und das war es dann Sad

--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im QTH Berlin-Spandau
Mobil auf AM 9
Zitieren
#14

Zitat:Henning Gajek schrieb:
Beispiel: Eine Schülerin sitzt mit einem Plakat am Freitag vor dem Parlament.
Würde es funktionieren mit einem Plakat "Mehr CB-Funk" vor dem Reichstag zu sitzen? :-)
Nein!

Ich mache mal einen Gegenvorschlag. Die CB Funker (HNDX?) überzeugen die Hersteller (Industrie) durch belastbare Zahlen, dass sich Investitionen in den CB Funk wieder lohnen könnten. Die Industrie (Hersteller) schalten Werbung (z.B. im Fernsehen, Internet usw.) die Millionen kostet! Die Menschen kaufen wieder CB Funkgeräte und nehmen am CB Funk teil. So entsteht eine nennenswerte Zielgruppe (Wähler) für die Politik, die Politik reagiert auf die Wünsche der Teilnehmer.

Ganz einfach, oder?

73 Jürgen
Zitieren
#15

Zitat: DL6WAB schrieb:
Ich mache mal einen Gegenvorschlag. Die CB Funker (HNDX?) überzeugen die Hersteller (Industrie) durch belastbare Zahlen, dass sich Investitionen in den CB Funk wieder lohnen könnten. Die Industrie (Hersteller) schalten Werbung (z.B. im Fernsehen, Internet usw.) die Millionen kostet! Die Menschen kaufen wieder CB Funkgeräte und nehmen am CB Funk teil. So entsteht eine nennenswerte Zielgruppe (Wähler) für die Politik, die Politik reagiert auf die Wünsche der Teilnehmer.

Ganz einfach, oder?

Hallo Jürgen
Gute Idee
Belastbare Zahlen von Seiten der HNDX Mitglieder gibt es,
jeden Monat werden seit Bestehen die neuen Mitglieder veröffentlicht zurzeit Stand der Mitglieder/Rufzeichen Datenbank 1.078.steigend.
Es gibt noch viele andere CB Funk Vereinigungen, dessen Zahlen ich aber nicht kenne, Beispiel Tango Hotel DX Club, Radio Foxtrott DX Club usw.
Werbung ist nur mit den Finanziellen Mitteln durch Sponsoren oder der Hersteller möglich.
Es gibt nur einen Spot aus den 70 gern aus DL.
73&55 Peter
Zitieren
#16

Hallo Henning
gibt es schon einen Festen Termin, für das zweite geplant Gespräch zwischen RTCB und Bnetza ?
Das erste Treffen fand am 30.10.2919 statt,
ein zweites Treffen sollte ja ein halbes Jahr Später stattfinden.

73&55 Peter
Zitieren
#17

Hallo,

welche Themen wären den brennend wichtig? :-)

73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23 / 13HN23
QRV seit 1977
Zitieren
#18

Zitat:Henning Gajek schrieb:
Hallo,
welche Themen wären den brennend wichtig? :-)
Hallo Henning
Die Frage ist ob es nicht noch Dinge gibt die noch entscheiden
werden müssen aus dem letzten Gespräch mit der BNetza bzw.
ob abschließend alles geklärt war.??
Im CB Funk ist die Kennungens Pflicht für Automatisch unbekannt Arbeitenden Stationen aufgehoben.und geklärt.
Redaktionelle Änderungen sind auch erfolgt.
Für die UK Kanäle habe ich Hoffnung, das diese doch bei uns zu gegebener Zeit erlaubt werden.

Bei Freenet 149 MHz Feststationen, Hochantennen soll ja irgendwann "vielleicht" möglich sein. !
Freenet 149 Gateways sind geduldet, besser währe offiziell wegen der Rechtssicherheit.
Auch wenn ich ehrlich gesagt nicht dran glaube, würde das dann den Stummelchen Antennen Freenet 149 Funk mit ein paar 100 Meter Reichweite etwas aufwerten, dazu muss aber auch auf mindestens 4-5 Watt ERP aufgestockt werden.

Bei PMR446 weil EU, brauchen wir wohl gar keine Hoffnung haben bezogen auf mehr Leistung Hochantennen und Gateways. In der Schweiz sind sogar PMR446 Gateways verboten, ob sie bei uns in DL geduldet sind keine Ahnung.

73&55 Peter
Zitieren
#19

An Henning & Peter in Gummersbach:

Henning schrieb, ihr habt das Internet. Betonung liegt auf IHR. Und was macht Ihr bitte mit den funkenden Zeitgenossen, die NICHT über einen PC oder Laptop verfügen? Sollen diese CB - Kollegen wegen Eurer PC-geilheit außen vor bleiben?

HansWurstFunker
Köln (Rheinland / NRW)
:o
Zitieren
#20

Zitat:HansWurstFunker schrieb:
An Henning & Peter in Gummersbach:

Henning schrieb, ihr habt das Internet. Betonung liegt auf IHR. Und was macht Ihr bitte mit den funkenden Zeitgenossen, die NICHT über einen PC oder Laptop verfügen? Sollen diese CB - Kollegen wegen Eurer PC-geilheit außen vor bleiben?

HansWurstFunker
Köln (Rheinland / NRW)
:o

Hallo Hans Wurst Funker
Mit Internet geil hat das überhaupt nichts zu tun.
Es ist nicht jedem möglich aus beruflichen und privaten Verpflichtungen.
an Treffen Besprechung teilzunehmen.
Aus diesem Grund hat Henning Vorgeschlagen wünsche und Kritik betreffend des RTCB hier im Forum zu Diskutieren.
Außerdem hat Internet heute jeder sogar schon der 90 jährige von nebenan.
73&55 Peter
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste